Unternehmen

Historie

Das RFID Konsortium: ein kurzer Blick zurück

2005
Innerhalb des VDEB (heute Bundesverband IT Mittelstand e.V.) eröffnen interessierte Partner einen Arbeitskreis RFID, um die Möglichkeiten der Vermarktung neuartiger AutoID-Technologien zu prüfen.
Herbst 2006
Auf Initiative des VDEB gründen mehrere Mitgliedsunternehmen das RFID Konsortium. Ziel der IT-Spezialisten und RFID-Berater ist es, insbesondere die mittelständischen Lieferanten großer Handelsketten wie METRO und REWE mit einer konkreten Lösung bei der ab 2007 anstehenden RFID-/EDI-Integration in die jeweiligen Zuliefernetzwerk zu unterstützen.
2007 / 2008
Erste Pilotprojekte, unter anderem bei Gruninger und Feinkost Dittmann bestätigen den Kurs und liefern wertvolle Impulse für die Entwicklungsarbeit.
2007
Mit der ersten Version des RFID Sprinter entsteht die Basis für eine echte RFID-Mittelstandsplattform.
Frühjahr 2008
Das RFID Konsortium wächst um weitere wichtige Partner. Neu im Konsortium sind unter anderem SICK, weltmarktführend im Bereich Sensortechnik, und Warock, Großhändler für mobile Computertechnik.
Sommer 2008
Mit der Gründung der RFID Konsortium GmbH wird das gemeinsame Projekt auf eine eigene Unternehmensbasis gestellt.
Sommer 2008
Der RFID Sprinter wird zum RFID Sprinter Component System ausgebaut. Die komplett modulare Mittelstandsplattform für RFID-Lösungen ist der entscheidende Quantensprung in der Entwicklung von Lösungen für mittelständische Anwender und führt weit über das Ursprungsszenario Handelskette-Lieferant hinaus.
Sommer 2008
Erstmals kommt ein RFID-Starterkit zum Einsatz. Für den Großhändler Kreyenhop & Kluge bedeutet die Ready-to-go-Lösung eine perfekte Anbindung an die Lieferprozesse der METRO-Gruppe. Von der Entscheidung bis zum Betrieb dauert es dank des fertigen Kits nur 2Tage.
Herbst 2008
Im Wettbewerb um den jährlich verliehenen RFID-Award des VDEB belegt das RFID Konsortium den 2. Rang.
Januar 2009
Das European EPC Competence Center (EECC) zertifiziert das RFID Sprinter Component System.
März 2009
Anlässlich der CeBIT wird der Preis der Initiative Mittelstand vergeben. Das RFID Konsortium belegt den 2.Platz.
November 2009
Das RFID Sprinter Component System gewinnt den RFID-Award des Bundesverbandes IT-Mittelstand e.V. und wird als „innovative und praxisorientierte RFID-Anwenderlösung" gewürdigt.
Januar 2010
Die RFID Konsortium GmbH wird Silberpartner der METRO Group Future Store Initiative. Die Initiative vereint Unternehmen, deren Technologien und Produkte den Handel in Zukunft prägen werden.
Dezember 2010
3. Platz des RFID Mittelstandsawards
2011
Gründung der Geschäftsstelle Frankfurt/Main, Ernennung von Tino Steickert zum Geschäftsführer
Januar 2012
Als "Silver Independent Software Vendor" Kompetenzpartner im Microsoft Partner Network
Juni 2014
Verlegung des Hauptgeschäftssitzes nach Wölfersheim, Frankfurt/Main
 
Seitdem
Kontinuierliche Weiterentwicklung der Geschäftsfelder

Ansprechpartner

tino Tino Steickert
Geschäftsführer
+49 6036 989 67 40
tino.steickert@rfid-konsortium.de


dave Anil (Dave) Narotam
Projektleitung
+49 6036 989 67 40
anil.narotam@rfid-konsortium.de


egbert Egbert Lindner
Consulting & Vertrieb
+49 30 565 92 135
egbert.lindner@rfid-konsortium.de


eckhard Wolfgang Eckhardt
Technik/Vertrieb
+49 6036 989 67 40
wolfgang.eckhardt@rfid-konsortium.de


pauschert Peter Pauschert
IT-Projekte
+49 6036 989 67 40
peter.pauschert@rfid-konsortium.de